Physiopraxis Buhrmann | Physiotherapie

2021.01.12 00:42


Telefon Menue Praxis Team Rundgang / Impressionen Jobs Physiotherapie Kinderphysiotherapie Massage Kontakt Telefon u. Öffnungszeiten Anfahrt Physiotherapie
Sybille Buhrmann
Prüner Gang 15
24103 Kiel Telefon Fon 0431-8 88 15 58 Fax 0431-8 88 15 59 Öffnungszeiten Physiotherapie:
Mo: 8 - 16 Uhr, Di: 8 - 18.30 Uhr, Mi: 8 - 18 Uhr,
Do: 8 - 18.30 Uhr, Fr: 8 - 15 Uhr

Massage:
Mo: 8 - 21 Uhr, Di: 14 - 20 Uhr, Mi: 8 - 14 Uhr,
Do: 11.30 - 21 Uhr, Fr: 8 - 16 Uhr

Physiotherapie

Manuelle Therapie
Sie ist eine physiotherapeutische Behandlung, bei der die Beweglichkeit von Wirbelsäule, Muskeln und Gelenken untersucht wird. Es werden passende Dehnübungen und dynamische Bewegungen zur Mobilisierung der Gelenke durchgeführt. Ziel ist das Zusammenspiel zwischen Gelenken, Muskeln und Nerven wieder herzustellen und dadurch die Beweglichkeit zu verbessern.
  Manuelle Lymphdrainage
Die Lymphflüssigkeit transportiert Giftstoffe, Schlacken und Bakterien aus dem Gewebe, die dann in den Lymphknoten gefiltert und gereinigt werden. Auch wichtige Eiweiße, die Entzündungen hemmen und von den Nerven nicht transportiert werden können, werden über die Lymphe aufgenommen. Sie wird über die Muskelaktivität gesteuert. Bewegungsmangel, Übergewicht, Rauchen, Alkoholkonsum, Erkrankungen der Nieren, operative Eingriffe und Strahlentherapie können die Lymphe stauen. Die Folge: Es kommt zu Schwellungen, die je nach Stärke sehr schmerzhaft sein können. Auch in der Schwangerschaf t ist Lymphdrainage häufig wichtig: Wassereinlagerung in den Beinen oder ein Milchstau sind zwei Beispiele dafür. Die Lymphdrainage besteht aus verschiedenen Massagetechniken , die die Schwellungen im Bindegewebe beseitigen und die darin abgelagerten Giftstoffe zurück in das Lymphsystem führen.   Kiefergelenkbehandlung Die Beschwerden, die eine solche Behandlung, erfordern sind vielfältig: • Schmerzen in der Kaumuskulatur • Verlagerung der Knorpelscheibe im Kiefergelenk • entzündliche oder degenerative Veränderungen • eingeschränkte Kieferöffnung • Knacken und Reiben beim Öffnen und/oder Schließen des Kiefers • Ausstrahlende Schmerzen in Zähne, Mund, Gesicht, Kopf, Nacken, Schulter, Rücken,
  Halswirbelbereich mit spezifischen Bewegungseinschränkungen und Schmerzen
• Plötzlich auftretende Probleme mit der Passung der Zähne aufeinander • Ohrenschmerzen • Tinitus • Schwindel • Herzrhythmusstörungen • Brustschmerzen durch Verspannung im Rücken • Schluckbeschwerden • Augen-/Seheinschränkung • Migräne   Mögliche Auslöser sind • Entwicklungsstörungen der Kiefer • Haltungsschäden • Stress • Zähneknirschen • Schlafstörungen • Depressionen • Zahnfehlstellungen • Kieferorthopädische Behandlungen   Häufig wird vom Zahnarzt eine Aufbissschiene verordnet, mit dem Ziel, die Kau- und Kopfmuskulatur zu entspannen und die Kiefergelenke zu entlasten. Entspannungsübungen, physiotherapeutische Massagen und Manuelle Therapie dienen der Verbesserung der gesamten Körpermuskulatur sowie der Mobilisierung der Gelenke und stellen die Körpersymmetrie wieder her.   Krankengymnastik Sie ist eine Behandlungsmöglichkeit, mit der Krankheiten aus vielen medizinischen Fachbereichen therapiert werden können. Sie umfasst sowohl aktive als auch passive Therapieformen. Das Ziel ist es, die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers zu verbessern.    • schwerpunktmäßig bei Haltungsschäden und Schäden am Bewegungsapparat • Übungen zur Förderung der Herz-Lungen-Funktion • Schwangerschaftsbegleitung • Dehnfähigkeit und Aufbau der Muskeln • Beweglichkeit der Gelenke, gesamter Bewegungsapparat Datenschutz Impressum/Disclaimer links Jobs Besuchen Sie uns auch bei Google template-joomspirit.com Back to top

Menu

Last Photo